Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles


Arbeitsdienste am Springtturnier 03./04.10.2020

Am Donnerstag den 30.10. um 17.30 Uhr findet wieder ein Arbeitseinsatz zur Turniervorbereitung statt. Insbesondere das Reiningen des Hindernismaterials nach dem letzten Turnier und der grobe Aufbau des Parcours sind noch zu erledigen.

Wer am Turnier selbst im Parcours helfen möchte, kann sich wieder hier in die Doodle-Listen eintragen.

Helfer für die Küche können sich wie gewohnt bei Christine Menge melden!


Arbeitsdienste am Herbstturnier 26./27.09.2020

An unserem Herbstturnier sind wir wieder auf viele Helfer angewiesen. Insbesondere durch die neu hinzukommenden Corona-Auflagen haben sich zusätzliche Aufgaben ergeben.
Für alle Mitglieder ist dies gleichzeit noch eine Chance, die erforderlichen Arbeitsstunden zu erbringen.
Helfer für den Küchendienst können sich gerne wie gewohnt an Chrisitine Menge wenden.
Die Helferlisten für den Parcoursdienst werden im Service-Gebäude am weißen Brett ausgehängt, alternativ könnt ihr euch für den Parcoursdienst auch in diese Doodle-Liste eintragen.

Wer im Vorfeld helfen möchte, kann sich gerne am 24.09.2020 ab 18.00 Uhr am Arbeitseinsatz (u.a. Viereckaufbau) beteiligen.

Wir hoffen auf Eure Unterstützung!


Arbeitseinsätze Turniere

Sehr geehrte Mitglieder des Pferdesportvereins Heidelberg-Ladenburg,

unser ersten Turnier startet am 26. Und 27. September mit einem bunten Mix aus Dressur, Springen, Fahren und Wettbewerben.
Das „Große“ direkt im Anschluss ab Freitag, 02. Oktober.

Zum Vorbereiten benötigen wir noch viele helfende Hände, um z.B. für den Anbau, Reithalle, Richterturm, etc.
Hierfür wollen wir uns an diesem Samstag 19.09. ab 10:00 Uhr treffen!
Jede Hand wird gebraucht – wir hoffen auf Ihr / Euer kommen!

Ihr/Euer Vorstand


Ausschreibung Fahr-/WBO-Turnier 2020

ist online.


Der Pferdesportverein Heidelberg-Ladenburg e.V. trauert um
sein Ehrenmitglied
Siegfried Uhr

Wie kaum einem Mitglied war ihm der Verein Ladenburg eine Herzensangelegenheit. Für diese Gemeinschaft war ihm kein Engagement zu viel. 1972 gehörte er an vorderster Stelle zu denjenigen die den Ladenburger Verein wieder belebten, dem er bereits seit 1950 als Mitglied verbunden war. Von 1973 bis 1995 war er als Zeugwart und der Mann für alles Technische im Verein aktiv. Die Ladenburger Turniere in dieser Zeit waren – was die Plätze anging – ohne ihn nicht denkbar. Eine herausragende Rolle wurde ihm beim Neubau der Halle zuteil, die im Rohbau unfreiwillig bei einem Turnier „eingeweiht“ wurde, nachdem unten auf dem alten Platz ein Hochwasser das Geläuf unbenutzbar machte. Heute erinnert der Richterturm, der früher unten an der Neckarwiese stand, an seine Tatkraft, die es möglich machte, dass der Richterturm von einem Kran an seinen heutigen Standort gebracht wurde und so versetzt werden konnte.
Die Fusion der beiden Vereine begleitete er kritisch und hinterfragte konstruktiv die Modalitäten.
Der Verein hat ihm viel zu verdanken. Er bleibt in unserer dankbaren Erinnerung.
Für den geschäftsführenden und erweiterten Vorstand und die Mitglieder
S. Bingel
Vorsitzender des PSV Heidelberg-Ladenburg e.V.


neue Turniertermine im Herbst 2020

Bekannterweise mussten unsere beiden Sommerturniere leider auf Grund von Corona abgesagt werden.
Umso mehr freuen wir uns, dass wir zumindest einen Teil der geplanten Prüfungen im Herbst nachholen können.
Hierzu haben wir folgende Termine genehmigt bekommen:

26.-27.09.2020 Herbstturnier bis zur Klasse M in Springen und Dressur, sowie WBO-Prüfungen im Reiten und Fahren
03.-04.10.2020 Springturnier bis Kl. S

Wir freuen uns schon auf diese beiden Turniere und hoffen bis dahin auf weitere Lockerungen, die es uns als Veranstalter erheblich leichter machen würden. Weitere Infos zu den Turnieren, sowie zu den Sponsoringmöglichkeiten durch welche Sie uns unterstützen können finden Sie hier.


Absage Sommerturniere

Liebe Reiter und Freunde des Reitsports,
leider mussten auch wir uns jetzt dazu entschließen unsere beiden Sommerturniere, welche für den Juni geplant waren abzusagen.
Die aktuelle Lage hat uns leider zu wenig Planungssicherheit gelassen. Trotzdem sind wir bemüht im Herbst Ersatztermine zu finden und auch gegebenenfalls unser Herbstturnier am 03./04. Oktober etwas größer auszuschreiben. Sobald wir Neuigkeiten hierzu haben, lassen wir es euch wissen!
Bis dahin bleibt gesund!


Corona-Hinweise

Die Landesregierung hat ab 18.03.2020 durch die Corona-VO (Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2) vom 17.03.2020 alle Sportanlagen geschlossen. Es findet daher bis auf Weiteres kein Schulbetrieb mehr statt.
Das gilt auch für uns, dennoch bleibt das Tierschutzgesetz zu beachten. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat daher eine Handlungsempfehlung herausgegeben:

Folgendes muss zu jeder Zeit für die Pferde sichergestellt sein:

  • Pferdegerechte Fütterung
  • Pflege der Boxen (Ausmisten und Einstreuen, Kontrolle der Tröge und Tränken)
  • Tägliche Tierkontrolle (Ist das Pferd gesund? Liegen Verletzungen vor?)
  • Täglich mehrstündige Bewegung zusammengesetzt aus kontrollierter (z.B. Training) und freier Bewegung (Auslauf auf dem Paddock/der Weide) sind essentiell für physisches und psychisches Wohlbefinden sowie die Gesunderhaltung
  • Notwendige tierärztliche Versorgung
  • notwendige Versorgung durch den Schmied
An folgenden Eckpunkten hat sich die Sicherstellung der Versorgung der Pferde unter den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zu orientieren:
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen den Stall / die Reitanlage nicht betreten
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz sind zu jeder Zeit einzuhalten
  • Ausschließlich die für die Versorgung und Bewegung der Pferde notwendigen Personen haben Zutritt zum Stall / zum Pferdebetrieb
  • Bei Bedarf erstellt der Betriebsleiter einen Anwesenheitsplan für die notwendigen Personen, die für die Versorgung und Bewegung ihrer Pferde Zutritt zum Stall und der Reitanlage benötigen
  • Es werden ggf. Anwesenheitszeiten bestimmt, um die Anzahl der Menschen, die sich zeitgleich im Stall bewegen, zu minimieren
  • Die Vereinbarung von tierärztlichen Terminen und Schmiedebesuchen unterliegen der Koordination des Betriebsleiters
Maßgaben für die Tätigkeiten rund um die Versorgung und Bewegung der Pferde:
  • Verzicht auf die gängigen Begrüßungsrituale – ein zugerufenes, freundliches „Hallo“ reicht aus
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage ist auf direktem Wege der Sanitärbereich aufzusuchen, um die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren, bevor weitere Gegenstände wie z.B. Putzzeug, Besen, Schubkarren etc. angefasst werden.
  • Ein Mindestabstand von 1 bis 2 Metern zu anderen Personen im Stall ist bei jeglichen Tätigkeiten rund um die Betreuung der Pferde einzuhalten. Der Mindestabstand muss auch in der Sattelkammer oder in anderen Räumen des Stalls eingehalten werden.
  • Die Vor- und Nachbereitung der Pferde muss mit entsprechenden räumlichen Abständen der Menschen/Pferde voneinander erfolgen.
  • Die Anzahl von vier Pferden pro Bewegungsfläche (20mx40m Fläche) wird fachlich und hygienisch als vertretbar, aber als Obergrenze gesehen (immer abhängig von der Größe der Reitfläche, als Orientierung dienen pro Pferd ca. 200 Quadratmeter).
  • Abstände zwischen den Pferden z.B. beim Auf- und Absitzen sind einzuhalten.
  • Der Aufenthaltsraum des Reitstalls bleibt so lange geschlossen, bis der Notfallplan wieder aufgehoben werden kann.
  • Vor Verlassen des Stalls / der Reitanlage sind die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.

Reitstunden während den Faschingsferien

In den Faschingsferien findet unser Reitschulbetrieb nach regulärem Stundenplan statt. Solltet ihr im Urlaub sein oder nicht an der Reitstundeteilnehmen können bitten wir um rechtzeitige Absage zur besseren Planung.
Bei geringer Teilnhemerzahl werden gegebenenfalls einzelne Stunden zusammengelegt oder abgesagt. Dies wird seitens unseres Reitlehrerteams rechtzeitig bekannt gegeben.


Einladung zum Heringsessen

Am Aschermittwoch, dem 26.02.2020 findet um 20.00 Uhr wieder unser traditionelles Heringsessen im Stübchen statt. Für alle, die keinen Fisch mögen gibt es alternativ Spaghetti Bolognese.
Wer teilnehmen möchte kann sich über die aushängende Liste am Infoboard im Servicegebäude anmelden.


Der Pferdesportverein Heidelberg-Ladenburg e.V. trauert um sein langjähriges Mitglied
Ruthild Ina von König.

Ein treues Mitglied des Vereins, eine Kennerin des Reitsports und eine liebe Förderin des Reitsports ist von uns gegangen.
Gerne denken wir an Sie zurück, besonders wenn sie in unserer Mitte war wie bei den Treffen am späten Dienstag Vormittagen die sie solange besuchte es ihr möglich war.
Heidelberg/Ladenburg

Dr. Stephan Bingel
Vorsitzender


Einladung zum Sprung ins neue Jahr

Wir laden ein zum Sprung ins Neue Jahr am 1.1.2019 um 12 Uhr in die Epona Reithalle in Ladenburg.
Für diejenigen die diese frühere „Heidelberger“ Tradition nicht kennen:
Unter dem Ausruf Prost Neujahr wird über einen kleinen Sprung in der Halle gesprungen, wer es höher mag bekommt auch das hingestellt!
Teilnehmende Pferde sind alle Pferde die im Verein stehen oder Mitgliedern des PSV HD-Ladenburg gehören, wegen der Teilnahme auf den Schulpferden bitte Rücksprache mit dem Reitlehrerinnen Team halten.

Nach dem Sprung gemütliches Beisammensein bei Mitgebrachtem von der Silvesternacht oder eigens dazu zubereitetem!
Wir laden alle unsere Vereinsmitglieder dazu ein! Einladung zur Mitgliederversammlung am 16.12.2019.


Einladung zum Weihnachtsreiten

Unser alljährliches Weihnachtsreiten findet am 08.12.2019 ab 15.30 Uhr statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Reitsportinteressierten eingeladen.
Neben einem Schauprogramm des Schulbetriebs, bei welchem auch der Nikolaus wieder Überraschungen für die Kinder mitbringt, werden wir in diesem Rahmen die sportlichen Erfolge unserer Vereinsmitglieder ehren.
Im Anschluss freuen wir uns über ein gemütliches Beisammensein im Anbau der Reithalle.


Meldung der WBO-Turnierergebnisse für die Vereinsmeisterehrung

Zur Ermittlung unserer diesjährigen Vereinsmeister benötigen wir wieder eure Mithilfe bei der Sammlung der WBO-Turniererfolge.
Alle Ergebnisse aus dem LPO-Bereich bekommen wir direkt von der FN. Falls ihr allerdings im WBO-Bereich Erfolge gesammelt habt, werden uns diese Daten nicht von der FN übermittelt.
Wir bitten euch daher selbst eure Erfolge bis zum 15.11.19 bei Eva Disch oder Dominik Blessing einzureichen. (Die Ergebnisse der Schulpferde-Reiter liegen uns schon vor und müssen nicht gemeldet werden).
Das Formular zum Melden der WBO-Ergebnisse findet ihr hier
Die Ehrung findet dann wieder im Rahmen unseres Weihnachtsreitens am Sonntag den 08.12.19 statt.


Einladung zur Mitgliederversammlung am 30.10.2019.

Lehrgang Fahrabzeichen

Unter der Leitung von Manfred Birk wird am 26.09.2019 der erste Tag der Theorie-Einheit stattfinden. Die Prüfung findet voraussichtlich am 07.12.2019 statt.
Angeboten werden die Fahrabzeichen der Klasse IV und V sowie der Basispass und der Kutschenführerschein der Klasse A.
Aktuell ist noch ein Lehrgangsplatz frei.
Anmeldung, sowie Preisauskünfte telefonisch bei Manfred Birk (0170-6821514)


Equitana Ausflug
Liebe Reiterkameraden und Interessierte,
in diesem Jahr gibt es vom 5. - 7. Juli ein hippologisches Highlight auf dem Mannheimer Maimarktgelände, die
Equitana Open Air
.
Freitag Abend ist ein Ausbildungsabend mit Dressurreiterin Uta Gräf (konnte auch auf unserem Dressurturnier in einer S Dressur den 1. und 2. Platz belegen)
Samstag Abend ist ein, ich glaube sehr sehenswertes, Showprogramm geplant.
Wir könnten gemeinsam am Samstag Nachmittag (gegen 14 Uhr) zur Equitana fahren und dann zum Showabend bleiben.
Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 11 €, der für Kinder (6-15 Jahre) 6 €, in diesem Preis ist ein Stehplatz für das Showprogramm inklusive. Ein Sitzplatz auf der überdachten Tribüne für das Showprogramm abends kostet 10 €.
Nähere Infos findet Ihr auch im Internet unter www.equitana-openair.com.
Bei Interesse tragt euch bitte bis zum 26.06.2019 in die ausgehängte Liste am Durchgang zum Anbau ein.

Unser Turnier steht vor der Tür. Bitte kommt zahlreich zu unseren Arbeitseinsätzen und tragt Euch in die Helferlisten im Stall ein - oder ruft Anne (Dressur), Christine (Wirtschaftsbetrieb) und Nane (Springen) an, wenn Ihr helfen könnt.

 

Es weihnachtet sehr in unserem schönen Reiterverein!

Passend zum Start unseres neuen Reitschulteams Anfang Dezember - zur vielbewährten Doris Fischer gesellen sich nun die Trainer C Neuzugänge Claudia Haaß und Edith van Sommeren und Susanne van Dillen für die Planung & Koordination des Schulbetriebs sind zwei wunderbare Weihnachtsüberraschungen für unsere Reiterinnen und Reiter eingetroffen:
Die 7-jährige irische Sportponystute Starlight und der 14-jährige Royal Belgium Palomino Wallach Houlahop.

Die kleine Starlight bereiten wir gerade mit Hilfe einiger guter junger Reiterinnen vorsichtig auf ihre neuen Aufgaben vor. Ab Mitte Januar wollen wir sie dann ganz behutsam in den Schulbetrieb eingliedern. Sie ist im Training unglaublich lieb und leistungsbereit und sie macht das jetzt schon richtig klasse!
Houlahop ist schlichtweg eine Augenweide - herrlich goldfarben, harmonisch proportioniert, ein Traumpferd!
Und sein Wesen passt zu seiner Erscheinung: sanft und freundlich im Umgang, lauffreudig, feine Gänge und ein gut regulierbares Temperament. Dieses schöne Pferd macht sich deshalb nicht nur unter fortgeschritteneren Reiterinnen und Reitern gut, wir werden ihm in Zukunft auch die Arbeit mit Reitanfängern und an der Longe zutrauen dürfen. Aber schaut selbst:

Wir als Reitschulteam sind jedenfalls begeistert (danke, lieber Vorstand!) und wir freuen uns schon sehr darauf, gemeinsam mit euch und unseren neuen, sowie heißgeliebten "alten" Pferden im neuen Jahr viel Spaß zu haben!


Neuerungen im Schulbetrieb

Ab dem 01.12.2018 haben wir 2 Trainer-C, die den Reitbetrieb gestalten.
Frau Claudia Haaß und Frau Edith van Sommeren.
Natürlich bleiben uns auch Wilhelm Becker, Doris Fischer, Miriam Beyer & Franziska Ruf erhalten:
Wilhelm Becker für die Stunde am Donnerstag Vormittag, Doris Fischer für die Montagsstunden, Miriam Beyer für die Studentenreiter und Franziska Ruf für die Schul-Kooperation.
Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns ganz herzlich bei Doris Fischer bedanken, die unter großem Engagement den Schulbetrieb aufrechterhalten hat.
Mit diesem Neuanfang sind einige organisatorische Änderungen verbunden:
Das alte Stundenbuch hat ausgedient, die Eintragungen erfolgen in kürzerer Zeit über ein EDV-System.
Für den Großteil der Stunden stellen wir auf ein Monatsabos um - wer aber gerne auch weitterhin Reitkarten hätte kann dies auch so handhaben.
Im Büro erfolgt eine Unterstützung durch Frau von Dillen, die dait die Unterrichtenden vom Telefonverkehr entlastet.
Stehen Sie den Neuerungen bitte offen gegenüber, die Umstellung auf ein EDV-gestütztes Stundenbuch war unabhängig von dem jetzigen Wechsel bereits vorgesehen gewesen.


Einladung zum Helferfest

Sehr geehrte Mitglieder des PSV Heidelberg-Ladenburg e.V.,
dieses Jahr haben wir sehr erfolgreich zwei sehr große 4-Tages Turniere durchgezogen.
Mit unserem Helferfest am Samstag den 06.10.2018 ab 18:00 Uhr wollen wir uns bei allen Helfern bedanken! Speisen und Getränke sind natürlich frei!
Wer bis dato noch keine Gelegenheit hatte zu helfen, für den bietet sich jetzt nochmal die Gelegenheit:
Es wäre super wenn unser Stübchen-Team hier nicht auch Eindecken, Ausschenken etc. müsste...


Links Downloads Bilder
Hallenbelegung Pressespiegel Sponsoren
© Pferdesportverein Heidelberg-Ladenburg e.V. 2018